26./27. Mai 2018

Historische Schlossgärtnerei Branitz
Samstag & Sonntag
10—18 Uhr

Gartenfestival Park & Schloss Branitz

Die Leidenschaft für die Gartenkunst und das Interesse am Orient sind in Fürst Pückler vereint und im Park und Schloss Branitz zu entdecken.
Sie zeugen für das offene Weltbild eines Reisenden, der es vermag seinen Park als Spiegelbild außergewöhnlicher Kulturen zu gestalten und ein Paradies inmitten einer Wüste zu erschaffen. Mit handwerklichem Geschick präsentieren Gärtner und Züchter Schätze der Pfanzenwelt, welche auch Ihren Garten, Ihren Balkon oder Ihre Terrasse in einen Garten der Wunder verwandeln.
Wer etwas Besonderes für seinen Garten sucht, wird fündig. Wer einen entspannten Tag mit Kultur und Fachwissen anreichern möchte, wird glücklich.
Unser Credo: Inspirieren, Flanieren, Genießen & Verweilen!

Sales Guide 2019

Den Sales Guide 2019 können Sie sich als PDF hier herunterladen.

Info

Bitte beachten Sie!
UMLEITUNG AM 27. MAI 2018

Aufgrund des Relegationsspiels des FC Energie Cottbus kommt es am 27. Mai 2018 zu Beeinträchtigungen in der Innenstadt Cottbus:

Hinweise zur Anfahrt

Icon Auto
Mit dem Auto
Aus Richtung Dresden

Damit Sie den Weg optimal von Dresden aus finden. Fahren Sie auf die A4 Richtung Berlin/Görlitz bis Dreieck Dresden-Nord, dort fahren Sie ab auf die A13 Richtung Berlin/Cottbus. Weitere Informationen erhalten Sie unten:

Hinweise zur Anfahrt

Icon Auto
Mit dem Auto
Aus Richtung Berlin

Damit Sie den Weg optimal von Berlin aus finden. Fahren Sie auf der A113 Richtung Dresden bis zum Schönefelder Kreuz dort wechseln Sie auf die A13 Richtung Dresden/Cottbus. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Hinweise zur Anfahrt

Icon Auto
Mit dem Zug
Aus Richtung Dresden

Von Dresden Hbf. nehmen Sie den Zug nach Cottbus. Darüber hinaus erhalten Sie weitere Informationen unter:

Hinweis zur Anfahrt

Icon Bahn
Mit dem Zug
Aus Richtung Berlin

Von Berlin Hbf. nehmen Sie den Zug nach Cottbus. Darüber hinaus erhalten Sie weitere Informationen unter:

Hinweis zur Anfahrt

Icon Bahn
Mit dem Bus

Die Pücklerlinie (Bus 10) bringt Sie direkt vom Hauptbahnhof über die Stadtpromenade zur Haltestelle "Schloss Branitz ". Hier folgt ein Leitsystem zum Festivalgelände.

Bus 10 – Pücklerlinie PDF

Icon Bus
Mit dem Fahrrad
Aus allen Richtungen

Park & Schloss Branitz ist gut an das städtische sowie regionale Radwegenetz angebunden: Der Fürst-Pückler-Radweg, die Niederlausitzer Bergbautour und der Spreeradweg führen direkt zum Pücklerschen Landschaftspark. Erhalten Sie einen genauen Überblick unter:

Hinweise zur Anfahrt

Icon Fahrrad
Parkrestaurant & Pension Cavalierhaus

Zum Kavalierhaus 9
03042 Cottbus

www.cavaliershaus.de

Icon FeWo
Jugendherberge Cottbus

Klosterplatz 2—3
03046 Cottbus

www.jugendherberge-cottbus.de

Icon FeWo
Altstadthotel Am Theater

Bahnhofstraße 57
03046 Cottbus

www.altstadthotel-am-theater.de

Icon Hotel
Pension Minuth

Petzoldstraße 2
03042 Cottbus

www.pension-minuth.de

Icon FeWo
City Hotel Cottbus

R.-Breitscheid-Straße 10
03046 Cottbus

www.cityhotelcottbus.de

Icon Hotel
Restaurant & Pension Pückler-Stube

Menzelstraße 4
03042 Cottbus

www.puecklerstube.de

Icon FeWo
Ferienwohnung Cottbus

Eichenweg 13
03042 Cottbus

www.ferienwohnung-cottbus.de

Icon FeWo
Lindner Congress Hotel Cottbus

Berliner Platz 1
03046 Cottbus

www.linder-congress-hotel-cottbus.de

Icon Hotel
AHORN Hotel & Restaurant Cottbus

Bautzener Straße 134/135
03050 Cottbus

www.ahorn-hotel-cottbus.de

Icon Hotel
Radisson Blu

Vetschauer Straße 12
03048 Cottbus

www.radissonblu-cottbus.de

Icon Hotel
Sorat Hotel Cottbus

Schlosskirchplatz 2
03046 Cottbus

www.sorat-hotel-cottbus.de

Icon Hotel

Wir denken Fair!

Das Gartenfestival hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein für Qualität und nachhaltigen Konsum zu stärken.

FairPflanzt

Bei unserem Festival sind wir immer auf der Suche nach Händlern, die tiefe Liebe zum Handwerk erkennen lassen. Bei uns finden Sie Menschen, die sich dem Beet verschrieben haben und auf Nachhaltigkeit, Qualität und Fachwissen setzen. Ein Paradies für Gartenkenner & Freizeitbotaniker!

FairLiehen

In Zusammenarbeit mit dem pro agro e. V. wurde 2016 die Marke LandGENUSS kreiert. Dieses Signet erhalten auf unserem Gartenfestival alle brandenburgischen Händler und Gastronomen. Ziel ist es, besonders auf das reichhaltige und qualitativ hochwertige ländliche Schaffen der Mark Brandenburg aufmerksam zu machen.

FairPackt

Zur Eindämmung des Plastiktütenverbrauchs bitten wir Sie, eigene Transportbehältnisse – am besten Mehrweg-Tragetaschen – mitzubringen. Nichts parat? An der Pflanzengarderobe bieten wir Ihnen unsere schicke Festival-Baumwolltasche an. Gerne können Sie auch unsere kostenlose GartenfestivalGazette zum Einpacken verwenden – nach dem Lesen versteht sich.

FairTont

Beim Gartenfestival soll nicht nur Handel getrieben, sondern auch verweilt und entschleunigt werden. Ruhige musikalische Klänge ohne Verstärkung fügen sich dem Ambiente und schonen Mensch, Tier und Grün.

FairNascht

Unsere Caterer servieren ihre kulinarischen Köstlichkeiten umweltschonend auf Mehrweggeschirr mit Mehrwegbesteck.

FairSpielt

Kinder sind beim Gartenfestival gerne gesehen: Spielerisch werden sie an die Natur herangeführt und können z. B. die fürstliche Baumtreppe erklimmen, auf Duftexpedition gehen oder eigene Pflanzbeutel bedrucken. Der Eintritt ist bis zum 14. Lebensjahr frei.

FairTragen

Am Eingangsbereich steht Ihnen eine Pflanzengarderobe zur Verfügung. Dort bewahren wir Ihre Einkäufe kostenfrei auf, während Sie über das Gelände flanieren. Zu jeder vollen Stunde transportiert ein Elektro-Pflanzenshuttle Ihre Einkäufe kostenlos vom Festivaleingang zum Besucherparkplatz.

FairFahren

Die Pücklerlinie (Bus 10) bringt Sie umweltschonend direkt vom Hauptbahnhof über die Stadtpromenade zur Haltestelle "Schloss Branitz ". Von hier führt ein Leitsystem zum Festivalgelände. Für alle Fahrradfahrer stehen am Festivaleingang ausreichend Fahrradständer zur Verfügung.

FairMittelt

Das Erbe Fürst Pücklers in die Welt zu tragen, ist für uns eine Herzensangelegenheit. Tauchen Sie ein in die Welt des grünen Fürsten und lauschen Sie den Vorträgen unserer Pücklerexperten im WissensGarten!

Wissen

Fürst Pückler

Der Fürst war eine schillernde Persönlichkeit des 19. Jahrhunderts und einer der größten europäischen Gartenkünstler, Dandy, Frauenheld, Reiseschriftsteller, geistreicher Gesellschafter und Liebhaber auserlesener Speisen. Von 1792 bis 1801 besuchte er verschiedene Bildungseinrichtungen, darunter die Erziehungsanstalt der Herrnhuter Brüdergemeinde in Uhyst/Spree, das Pädagogium in Halle und die Universität Leipzig.

Historische Schlossgärtnerei

Erste Belege für eine gärtnerische Nutzung des Gutes Branitz stammen von Ende des 17. Jahrhunderts, als es in den Besitz der Familie Pückler gelangte. Rings um das Schloss waren Küchengärten, Obstgärten, ein Lustgarten sowie der Bürgergarten angeordnet. Ab 1784 residierte die Familie Pückler in Muskau, das Gut Branitz war verpachtet. Nach Verkauf des Muskauer Besitzes 1845 kehrte Hermann Fürst von Pückler-Muskau nach Branitz zurück. Zur Gestaltung des Parks musst...

Park & Schloss Branitz

Hermann von Pückler-Muskau legte als 60-Jähriger den Branitzer Park – einen Landschaftspark nach englischem Vorbild – an. Für sein „Meisterwerk“ verwandelte er die „Wüste“ der alten Besitzung in eine „Oase“ mit mehr als 600 Hektar Gartenkunst. Vom Schloss ausgehend begann der Fürst mit Gestaltungsarbeiten: Er versetzte ganze Gehöfte, baute Pyramiden, formte Hügel und Wasserläufe, pflanzte Beete, Sträucher und Bäume und bezog Architektur und Skulpturen in die Gesamtgestaltung mit ein – ein Großteil der Agr...